Datenschutzerklärung

Als Verantwortlicher achtet die GEUTEBRUECK GmbH, Im Nassen 7 – 9, 53578 Windhagen, Ihre Privatsphäre. Wir sind uns bewusst, dass Sie darauf vertrauen, dass wir mit den uns anvertrauten personenbezogenen Daten verantwortlich umgehen. Die nachfolgende Datenschutzerklärung unterrichtet Sie daher über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite. Es soll Ihnen erläutert werden, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und was Sie erwarten können, wenn Sie unsere Webservices nutzen.

I. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Bei jedem Besuch der unter www.geutebrueck.com abrufbaren Webseite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die folgenden Daten werden zum Zweck, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zur Webseite zu gewährleisten, Besucherstatistiken über die Nutzung dieser Webseite zu erstellen, die Webseite zu verbessern und die Systemsicherheit und -stabilität sicherzustellen, erhoben:

  • Datum und Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

II. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, werden auf einigen Seiten sogenannte „Cookies“ verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die temporär auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. „Sitzungs-Cookies“). Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unserer Webseite für Sie angenehmer zu gestalten und die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Als Nutzer haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern. Bitte informieren Sie sich bei dem Anbieter Ihres Browsers über das konkrete Vorgehen. Bereits gespeicherte Cookies können Sie darüber hinaus jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Diese Webseite ist in diesem Falle immer noch aufrufbar, die Funktionsweise jedoch eingeschränkt.

III. Webseiten-Analyse/ -Tracking

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Webanalyse- und Trackings-Tools werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verwendet. Mit den zum Einsatz kommenden Analyse- und Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien der jeweils eingesetzten Tools können Sie den nachfolgenden Absätzen entnehmen:

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) ein. Google verwendet Cookies (siehe unter Ziff. II). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung der Webseite wie verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat (Referrer-URL), IP-Adresse des zugreifenden Rechners und Uhrzeit der Serveranfrage, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link
verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).
Google Analytics ist so konfiguriert, dass die erhobenen Daten nach 14 Monaten gelöscht werden.

ClickDimensions

Zur Unterstützung unserer Online-Marketing Aktivitäten nutzen wir den Marketing-Automation Service der ClickDimensions LLC (6849 Peachtree Dunwoody Road, Building B-1, Suite 200, Sandy Springs, GA 30328, United States of America). Dabei werden Cookies (siehe Ziff. II) temporär auf Ihrem Endgerät abgelegt. In der Regel werden mittels der Cookies die IP-Adresse, die Referrer-URL, der verwendete Browser, das verwendetes Betriebssystem und die Aufenthaltsdauer auf einer Webseite verarbeitet. Die Daten werden mittels des Service an Server von ClickDimensions in den USA übertragen und dort gespeichert. ClickDimensions ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und verpflichtet sich somit das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNmmAAG&status= Active). Die personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag erhoben, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Webseite zu ermöglichen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht sobald die dargelegten Verarbeitungszwecke entfallen, spätestens jedoch nach 14 Monaten.

Wenn Sie mit der Verarbeitung durch ClickDimensions nicht einverstanden sind, können Sie der Nutzung durch Klick auf den Opt-Out im Cookie-Banner widersprechen.

Google Adwords Conversion-Tracking

Wir nutzen Google AdWords und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking temporär für 30 Tage auf Ihrem Rechner abgelegt. Mithilfe des Conversion-Cookies erhält Google als auch wir Informationen darüber, dass ein User auf die Anzeige geklickt hat und auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Uns ist zu keinem Zeitpunkt möglich einen User persönlich zu identifizieren. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten werden, dienen lediglich dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, die die Gesamtzahl der User, die auf unsere Anzeigen geklickt haben beinhalten und ggf. ausweisen, ob sie zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unserer Webseite weitergeleitet wurden. Anhand der Statistiken wird unsere Webseite und die geschalteten Anzeigen optimiert.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Conversion-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Alternativ können Sie auch die Anzeigeeinstellungen von Goolge anpassen bzw. interessenbezogene Anzeigen deaktivieren.

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

IV. Whitepaper

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen Whitepaper an, die wir Ihnen auf Anfrage übersenden. Hierzu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sofern Sie weitere Informationen von einem unserer Experten aus Ihrer Region zum Thema des Whitepaper wünschen ist auch die Angabe Ihrer Adress- und Kontaktdaten erforderlich. Weitere Angaben können Sie uns freiwillig mitteilen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit einer E-Mail an info@geutebrueck.com widerrufen. Ihre Daten sowie die IP-Adresse, das Datum, die Uhrzeit, die Einwilligungserklärung und Informationen über die erhaltene Kommunikation werden aus Gründen der Nachweisbarkeit gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für den Versand des Whitepapers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO. Die Protokollierung zum Nachweis der Einwilligung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Dabei leitet sich unser berechtigtes Interesse daraus ab, den Nachweis einer erteilten Einwilligung zu führen. Hierzu können wir die Daten bis zu drei Jahre nach Widerruf der Einwilligung speichern.

V. Social Media

1. Social Media Auftritte

Neben dieser Webseite unterhalten wir auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Netzwerken, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und unser Unternehmen Interessenten zu präsentieren. Soweit Sie eine unserer Präsenzen besuchen, werden personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt und von diesem verarbeitet. Regelmäßig werden von Ihnen Nutzungsprofile durch das soziale Netzwerk erstellt, um Ihnen auf Basis Ihrer Interessen Werbung innerhalb oder außerhalb der sozialen Netzwerke anzuzeigen. Die Datenverarbeitung Ihrer Daten durch die eingesetzten sozialen Medien erfolgt dabei – abhängig vom sozialen Netzwerk – außerhalb des Raumes der Europäischen Union.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse in dem oben benannten Verarbeitungszweck, unsere Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und unser Unternehmen Interessenten zu präsentieren. Gegenüber einigen sozialen Netzwerken haben Sie auch durch Bestätigung einer Checkbox auch Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO zu sehen.

Sie können der Datenverarbeitung widersprechen. Die Anbieter der sozialen Netzwerke bieten hierfür verschiedene Opt-Out Möglichkeiten an. Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Verlinkungen mit weitergehenden Ausführungen der jeweiligen Anbieter:

 

 

 

 

 

Ihre Betroffenenrechte (näheres unter XIII. Betroffenenrechte) können Sie gegenüber uns oder den jeweiligen Anbietern der sozialen Netzwerke gelten machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten bei dem Anbieter vorgehalten werden und wir hierauf keinen Zugriff haben. Ihre Betroffenenrechte lassen sich daher am effektivsten gegenüber dem jeweiligen Anbieter geltend machen.

2. Social Media Plugins

Auf unserer Webseite finden Sie die Buttons der sozialen Netzwerke Twitter und Xing. Wir setzen diese Plugins ein, um unser Unternehmen bekannter zu machen. Die Datenverarbeitung erfolgt im Zuge dessen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO anzusehen. Um Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zu ermöglichen, greifen wir auf die sogenannte „2-Klick-Lösung“ zurück. Anders als bei den Standard-Buttons übertragen diese Buttons nicht bereits beim Laden des verlinkten Social Media Netzwerks Informationen, ohne dass die Nutzer hierauf Einfluss hätten. Vielmehr obliegt es im Rahmen der „2-Klick-Lösung“ dem Nutzer die Übertragung zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden bestimmte Daten an das jeweilige Social Media Netzwerk übertragen, bspw.:

  • die Adresse der Webseite, auf der sich der aktvierte Button befindet,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Buttons,
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem,
  • Ihre aktuelle IP-Adresse.

Sie können die aktivierten Buttons jederzeit wieder mit Klick auf denselben Button deaktivieren. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Daten, die bereits an die Social Media Netzwerke übertragen wurden.

Im Einzelnen ergeben sich für die Social Media Netzwerke folgende Besonderheiten:

a. Twitter

Den Aufruf von Twitter, Twitter Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA erkennen Sie an dem Twitter-Logo (ein weißes „t“ auf blauem Grund oder ein weißes „Vögelchen“, beides ggfs. verbunden mit dem Zusatz „Tweet“). Wenn Sie unseren im Rahmen der 2-Klick-Lösung Twitter-Button aktivieren, wird eine Verbindung mit www.twitter.com hergestellt und dabei das Twitter-Plugin, durch Mitteilung an Ihren Browser auf der jeweiligen Webseite nachgeladen. Sofern Sie sich gleichzeitig bei Twitter eingeloggt haben, wird auf Ihrem Twitter-Account in einem sog. Tweet auf unserer Webseite verwiesen. Auch hier werden die entsprechenden Informationen direkt von dem Plugin an Twitter in den USA übermittelt und allen Dritten sichtbar gemacht, die Ihre Tweets lesen können. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Wenn Sie mehr über den Zweck und den Umgang mit Ihren Daten und deren weitere Verwendung durch Twitter erfahren möchten, besuchen Sie bitte http://twitter.com/de/privacy. Weitere Einzelheiten über den Tweet-Button erhalten Sie unter https://dev.twitter.com/web/tweet-button. Sie können der Verarbeitung durch die Twitter Inc. widersprechen und unter https://twitter.com/personalization einen Opt-Out-Cookie setzen.

b. Xing

Den Aufruf von XING, XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, erkennen Sie an dem Zeichen „x“ oder „xing“. Wenn Sie unsere „XING“-Schaltfläche im Rahmen der 2-Klick-Lösung aktivieren, wird eine Verbindung mit dem XING-Server hergestellt und dabei das XING-Share-Button-Funktionen Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) auf der jeweiligen Internetseite nachgeladen, XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Button Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen:  https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

VI. Training / Schulungen

Über unsere Webseite können Sie sich für Trainings (z.B. G-Core Training oder G-SIM Training) anmelden, die von uns unentgeltlich angeboten werden. Im Rahmen der Anmeldung benötigen wir von Ihnen Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adress- und Kontaktdaten, Ihre Position, als auch die Auswahl eines Termins. Ihre Daten nur zu Zwecken der Durchführung der Schulung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Nach Ihrer Teilnahme an dem Training werden die Daten von uns nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

VII. WebClub


Wir bieten unseren Kunden und Partnern die Möglichkeit, über ein persönliches WebClub-Konto bestimmte Dienstleistungen zu nutzen. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontakt- und Adressdaten, verwenden wir dazu, Ihnen über den WebClub branchen- und/oder landesspezifische Materialien wie z.B. Handouts zur Verfügung zu stellen und offene Fragen zu beantworten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Wird das WebClub-Konto gelöscht oder die vertragliche Beziehung beendet, werden die Daten im Hinblick auf das WebClub-Konto gelöscht. Dies gilt nicht, wenn steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

VIII. Kommunikationswege

1. Kontaktformular

Um mit uns in Kontakt zu treten werden durch das vorgehaltene Kontaktformular ebenfalls folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mailadresse,
  • Ihre Nachricht


Weitere Angaben wie Ihre Firma, Ihre Anschrift, Kontaktdaten, Branche und Land können Sie uns freiwillig mitteilen, sofern Sie zur Beantwortung Ihrer Anfragen erforderlich sind. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfrage zu beantworten. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, einer fortlaufenden Kundenbetreuung oder einschlägiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt entweder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO oder nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2. Feedbackformular

Feedback ist für uns sehr wichtig, weswegen wir Ihnen über unser Feedbackformular die Möglichkeit bieten Kritik und Anregungen zu äußern. Um einen kunden- und
lösungsorientierten Service zu gewährleisten, insbesondere Beschwerden effektiv nachzugehen, erheben wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachname,
  • Kundennummer,
  • Firma,
  • Anschrift,
  • Kontaktdaten,
  • Ihre Feedbacknachricht,
  • Beschwerdeart


Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet auf das Feedback angemessen zu reagieren, insbesondere Beschwerden nachzugehen und Probleme zu beheben. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, einer fortlaufenden Kundenbetreuung, gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt entweder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO oder nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3. Sticky Teaser

Neben dem üblichen Kontaktformular bieten wir Ihnen mit einem Kurzkontaktformular („Sticky Teaser“) die Möglichkeit schnell und unkompliziert mit uns in Kontakt zu treten. Im Zuge dessen werden folgende Daten erhoben:

  • Vor- und Nachname,
  • Firma,
  • Branche
  • Ihre Kurznachricht,
  • Wahl des Kontaktkanals (Telefon- oder E-Mail),
  • Je nach Wahl des Kontaktkanals, die Telefonnummer oder E-Mailadresse.


Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfrage zu beantworten. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, einer fortlaufenden Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt entweder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO oder nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

4. Newsletter

Auf unserer Webseite können sich zum Empfang unseres Newsletters zum Thema „Value Imaging News“ registrieren, mit dem Sie regelmäßig Tipps, Studien und Informationen rund um diese Themenbereich erhalten. Für die Anmeldung benötigen wir in jedem Falle Ihre E-Mail-Adresse. Sonstige Angaben, wie z.B. Ihren Namen können Sie uns freiwillig mitteilen, um Sie persönlich anzusprechen. Bei Bestellung unseres Newsletters erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie gebeten werden, Ihre Newsletter-Bestellung zu bestätigen (Double Opt-In Verfahren). Ihr Bezug des Newsletters wird erst mit Anklicken des darin enthaltenen Bestätigungslinks aktiv. Sofern Sie den Link nicht anklicken, werden Ihre Daten nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht. Damit stellen wir sicher, dass kein Dritter missbräuchlich Ihre personenbezogenen Daten verwendet hat. Die Abgabe der Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf www.geutebrueck.de/widerruf oder über einen Link am Ende eines jedes Newsletters widerrufen werden. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch auch jederzeit an info@geutebrueck.com senden. Aus Gründen der Nachweisbarkeit speichern wir Ihre Opt-In Daten. Zur Dokumentation werden E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, die Einwilligungserklärung und Informationen über die erhaltene Kommunikation gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO. Die Protokollierung zum Nachweis der Einwilligung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Dabei leitet sich unser berechtigtes Interesse daraus ab, den Nachweis einer erteilten Einwilligung zu führen. Hierzu können wir die Daten bis zu drei Jahre nach Abmeldung aus dem Newsletter speichern.

XIV. Online-Bewerbung

Auf unserer Webseite veröffentlichen wir aktuelle Stellenangebote, auf die Sie sich gerne bewerben können. Um sich online bei der Geutebrück GmbH zu bewerben, steht unter dem Bereich „Karriere“ ein Online-Bewerbungssystem („Karriere Board“) zur Verfügung, das von der softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, 10789 Berlin im Auftrag gem. Art. 28 der Geutebrueck GmbH betrieben wird. Die Übertragung der durch Sie eingegebenen Daten sowie der mitgesendeten Dateianhänge erfolgt über eine gesicherte Verbindung. Um Ihre Bewerbung zu bearbeiten, verarbeiten wir die von Ihnen mit Übersendung der Bewerbungsunterlagen übermittelten personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 26 BDSG. Wird zwischen dem Bewerber und uns ein Anstellungsvertrag geschlossen, erfolgt eine Verarbeitung zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Erhält der Bewerber eine Absage von uns, werden die zur Verfügung gestellten Bewerbungsunterlagen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO weitere sechs Monate von uns vorgehalten und anschließend gelöscht. Dies geschieht, um die Bewerberauswahl auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens noch objektiv rechtfertigen zu können, beispielsweise in einem Gerichtsverfahren. Sofern eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgen soll, wird hierzu eine ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO vom Bewerber eingeholt, die dieser jederzeit mit einer E-Mail an info@geutebrueck.com widerrufen kann. Einzelheiten zur Datenverarbeitung auf dem Online-Bewerbungssystem können Sie hier entnehmen.

X. Referenznennung

Als Kunde von uns können Sie uns die Freigabe erklären, Ihr Unternehmen als Referenz zu benennen. Hierzu stellen wir Ihnen auf Anfrage ein entsprechendes Formular zur Verfügung, durch das wir Ihren Vor- und Nachnamen, den Unternehmensnamen, Ihre Position, Ihre Kontakt- und Adressdaten und ggf. eine kurze Nachricht erheben und speichern. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Referenznennung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Nach Beendigung der Vertragsbeziehung werden die Daten von uns nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

XI. Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden darüber hinaus nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO weitergegeben, es sei denn, dass nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, dies gesetzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

XII. Datensicherheit

Die Webseite wird durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Wir verwenden innerhalb des Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich. Gleichwohl werden unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

XIII. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

1. gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

2. gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

3. gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

4. gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

5. gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

6. gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

7. gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

XIV. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@geutebrueck.com.

XV. Ansprechpartner für Datenschutz / Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu bestehenden Betroffenenrechten wenden Sie sich bitte unter + 49 (0) 2645 137 0 oder info@geutebrueck.com an uns oder direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten per E-Mail an datenschutz@geutebrueck.com.