GEUTEBRÜCK sichert Vodafone Arena in Istanbul

buehne-vodafone-arena-770-400.jpg

Die brandneue Vodafone Arena in Istanbul ist eine Mehrzweckarena und das neue Heim des Fußballvereins Beşiktaş. In der Nähe des Bosporus gelegen, bietet die Arena Platz für 41.903 Zuschauer sowie 147 Luxus-Lounges und 2.150 VIPs. Darüber hinaus verfügt das Stadion über eine großzügige, 1.600m² große Lounge und das mit 1.800m² größte Beşiktaş-Museum mit Fanshop der Türkei. All dies wird durch eine Videolösung von GEUTEBRÜCK gesichert, die modernste Sicherheitstechnik bietet. Die Anlage wurde von ENMAR geplant, für die Installation war HEG Building Technologies verantwortlich.

Kern des Sicherheitssystems sind drei GEUTEBRÜCK Expert Server (G-Scope/8000-IP-Serie), die großen leistungsstarken Brüder der G-Scope-Videomanagement-Familie. Sie bieten ein Höchstmaß an Redundanz bei gleichzeitig nahezu unbegrenzter Flexibilität und Skalierbarkeit. Dies macht sie zur idealen Grundlage für anspruchsvolle Videosicherheitsanwendungen wie z.B. dieses neue Stadion. Das integrierte RAID-System wird hoch geschätzt, während die unbegrenzte Skalierbarkeit und Flexibilität vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt zum Tragen kommen: 1-3 Höheneinheiten mit jeweils bis zu 16 Festplattenslots, Anbindungsoption für weitere externe RAIDs und JBODs und integriertes Server-Betriebssystem sind wichtige technische Merkmale. Falls während der Fußballsaison längere Aufzeichnungszeiträume nötig werden sollten, ist so die einfache Integration zusätzlicher Speicherkapazität jederzeit möglich.

Aktuell werten 8 G-VStations das Bildmaterial von 243 Kameras von Drittanbietern aus und bieten einen ausgezeichneten Überblick über das Geschehen vor Ort. Sechs von ihnen sollen für eine riesige Monitorwand genutzt werden. Die anderen beiden werden  zwei Bediener in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. G-VStations sind Hochleistungs-Auswerte-, Analyse- und Wiedergaberechner für G-Scope Systeme im Netzwerk. Sie verfügen über eine vorinstallierte Viewer-Software und ermöglichen den Anschluss von Monitoren über 3 unterschiedliche Schnittstellen. Dank des eingebauten DVD/RW-Laufwerks lassen sich sicherheitsrelevante Bilddaten leicht auf DVD exportieren und erleichtern so die Arbeit, wenn Beweisbilder benötigt werden.

Das hohe Maß an Manipulationssicherheit der Bilddaten ist ein weiterer wichtiger Anwendervorteil und war einer der entscheidenden Gründe für die Wahl der GEUTEBRÜCK-Produkte. Nicht nur die Vodafone Arena schenkt diesem Punkt große Beachtung. Dank CCTV konnten in letzter Zeit zahlreiche Straftaten in türkischen Stadien aufgeklärt werden. Das von Gerichten anerkannte GEUTEBRÜCK-Videomaterial ist somit ein wichtiger Beweis bei der Aufklärung kritischer Vorfälle.

Die Wahl fiel auch aus einem anderen Grund auf GEUTEBRÜCK: Das Unternehmen bietet die Programmierung detaillierter, kundenspezifischer Lagepläne für die Benutzeroberfläche an. Diese übersichtliche Darstellung des Standorts erhöht die Sicherheit deutlich und vereinfacht die Bedienung. Kommt es zu einem Zwischenfall, so können Livestreams, Alarme und Speicherbilder des G-Scope Systems innerhalb des Netzwerks nicht nur auf verschiedenen Monitoren angezeigt werden, die Kameras werden auch auf einer Karte optisch hervorgehoben, was die Bestimmung ihres geografischen Standorts erleichtert. Selbstverständlich können Alarme auch über winpak, dem Zutrittskontrollsystem von Honeywell, ausgelöst werden. winpak ist Teil des umfassenden Sicherheitskonzepts und wurde über offene Schnittstellen von GEUTEBRÜCK integriert. Das Sicherheitssystem selbst wird zentral von der Sicherheitsleitstelle innerhalb des Stadions gesteuert und im September 2016 in Betrieb gehen.

Berkan Antar, Projektingenieur von HEG, beschreibt die speziellen Merkmale und Vorteile des GEUTEBRÜCK-Systems wie folgt: "Es ist robust, skalierbar und bietet einen hohen Integrationsgrad". Antar weiter: “ Durch die Lösung des Integrationsproblems und anderer technischer Herausforderungen hat die Marke GEUTEBRÜCK eine entscheidende Rolle beim Gewinn des Vodafone Arena Projekts gespielt. Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit."